Slide background

Rechnungswesen:

Wir machen Sie startklar für neue Anforderungen.

Die Herausforderung:

Die Bilanzierung nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) parallel zur Bilanzierung nach den Vorschriften des HGB hat das Rechnungswesen von Banken und Versicherungen in den vergangenen Jahren umfassend verändert – mit komplexen Anforderungen an die IT und Prozesslandschaft. Anpassungen oder komplett neue Gesetze bzw. Standards haben oft weitreichende Auswirkungen über das Rechnungswesen hinaus. Neue Vorschriften müssen bewertet und für die jeweiligen Institute analysiert werden. IFRS 9 ist für Banken ab 01.01.2018 anzuwenden. Demgegenüber ist der Erstanwendungszeitpunkt von IFRS 17 und IFRS 9 für Versicherungen nicht endgültig festgelegt. Derzeit wird mit einer Erstanwendung von IFRS 17 zum 1.1.2020 oder zum 01.01.2021 gerechnet. Versicherungen dürfen auch die Erstanwendung von IFRS 9 maximal bis zum Zeitpunkt der Erstanwendung von IFRS 17 bzw. bis Januar 2021 verschieben.

Ihre ponturo-Vorteile:

  • Wir besitzen durch die regelmäßige Zusammenarbeit mit großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften ausgiebige Erfahrungen mit der Fachkonzeption von Rechnungslegungen nach HGB und IFRS.
  • Wir können die Auswirkungen von neuen fachlichen Anforderungen auf Ihre IT-Infrastruktur unmittelbar bewerten und umsetzungsreife Empfehlungen geben.
  • Wir bilden unsere Mitarbeiter laufend sehr intensiv in fachlichen Themen fort und verfolgen intensiv die aktuellen Diskussionen der Gesetzgeber und Standardsetzer.

Alle Beratungsleistungen auf einen Blick

  • Erstellung fachlicher Vorgaben nach IFRS und HGB
  • Konzeption von Rechnungswesen-Spezialthemen (z.B. Hedge Accounting, Impairment, Fremdwährung, Ergebnispositionsfindung)
  • Konzeption von Bewertungsverfahren: Amortisation, Expected Credit Loss Modelle, Sonderthemen der FV-Bewertung (z.B. Trennung von Bönitätsrisiko, variable Verzinsung, Negativzinsen)
  • Erstellung von Buchungslogiken nach IFRS und HGB
  • Prozessoptimierung
  • Durchführung fachlicher Tests
  • Schulungen, Seminare

Ihr ponturo Experte für Rechnungswesen:

Javier Bustamante

Javier Bustamante
Tel. +49 69 257 82 67-0

Meldewesen:

Wir setzen regulatorische Anforderungen für Sie um.

Die Herausforderung:

Ausgelöst durch die globale Finanzkrise 2007 hat sich die Welt der Bankenaufsicht erheblich verändert. Nach langen internationalen Verhandlungen wurde im Jahr 2011 ein neues System der Finanzaufsicht ins Leben gerufen. Seitdem übernimmt das Europäische Finanzaufsichtssystem (ESFS) mit den Europäischen Finanzaufsichtsbehörden (ESA) als dessen wichtigstem Bestandteil die Aufsicht über die europäischen Banken. Ein umfassendes Regulierungspaket wurde seitens des Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht als Antwort auf die Finanzkrise verabschiedet (Basel III) und später durch die CRR I (Capital Requirements Regulation) und die CRD IV (Capital Requirements Directive) in europäisches Recht übernommen. Drei Jahre nach Inkrafttreten des ersten CRR I-/ CRD IV-Regulierungspaketes wurde im November 2016 seitens der EU-Kommission ein Vorschlag für dessen Überarbeitung veröffentlicht. Mittels der nun anstehenden CRR II- sowie CRD V-Änderungen soll seitens der Aufsichtsbehörden die Basel III-Reform-Agenda finalisiert werden. Aufgrund der umfangreichen Implikationen auf die Banken wird in diesem Zusammenhang auch oft von „Basel IV“ gesprochen. Die Anforderungen an die Banken werden zudem durch weitere Regelungen wie die Einführung eines harmonisierten granularen Kreditmeldewesens (AnaCredit) oder die vom Baseler Ausschuss definierten Grundsätze zur Aggregation von Risikodaten (BCBS 239) inklusive konkreter Anforderungen an IT-Architektur und korrespondierende Risikoberichterstattung erhöht. Zur Umsetzung all dieser Anforderungen sind zukunftsorientierte und vor allem flexible Reportingsysteme und -prozesse gefragt.

Ihre ponturo-Vorteile:

  • Wir haben die Fachexperten, die Sie umfassend beraten und die Auswirkungen neuer regulatorischer Anforderungen für Ihr Haus im Detail bewerten können.
  • Wir können gemeinsam mit Ihnen geeignete Lösungen konzipieren, um die Vielzahl der regulatorischen Anforderungen effizient, flexibel und nachthaltig in Ihrer Systemlandschaft abzubilden.
  • Wir bilden unsere Mitarbeiter laufend sehr intensiv in fachlichen Themen fort und verfolgen stets die aktuellen Diskussionen der Gesetzgeber und Regulatoren.

Alle Beratungsleistungen auf einen Blick

  • Erstellung fachlicher Vorgaben für aktuelle regulatorische Fragestellungen
  • Prozessoptimierung
  • Durchführung fachlicher Tests
  • Schulungen, Seminare

Ihr ponturo Experte für Meldewesen:

Jürgen Kriszio

Jürgen Kriszio
Tel. +49 69 257 82 67-0

Controlling:

Wir sorgen für eine einheitliche Datenbasis.

Die Herausforderung:

Die Umsetzung fachlicher Vorgaben für das Management Accounting erfordert eine hohe Synchronisation von Rechnungswesen und Controlling. Banken und Versicherungen möchten zunehmend eine konsistente Datenbasis in beiden Bereichen erzielen. Hierfür wird zunächst die geeignete technische Infrastruktur benötigt und Methoden und Berechnungsverfahren müssen entsprechend vereinheitlicht werden. SAP bietet für das Controlling mit dem Integrated Financial & Management Accounting (IFMA) des SAP Bank Analyzers eine integrierte Lösung, die die Rechnungswesenfunktionalitäten des SAP Accounting for Financial Instruments (AFI) und Berechnungsmethoden des SAP Profitability Analysis and Management Accounting (PA) nutzt. Darüber hinaus können analytische Prozesse (CVPM-Prozesse) Controlling-spezifische Funktionalitäten innerhalb des SAP Bank Analyzers abbilden.

Ihre ponturo-Vorteile:

  • Wir haben die erforderliche Expertise, um aufbauend auf Ihrer bestehenden SAP Bank Analyzer-Landschaft oder im Rahmen einer Neueinführung Ihre Controllinganforderungen fachlich zu konzipieren und technisch umzusetzen.
  • Wir besitzen umfassende Erfahrungen bei der Einführung des SAP AFI sowie bei der Einführung des SAP PA.
  • Wir sind versiert in der fachlichen und technischen Konzeption und Umsetzung von kundenindividuellen Controlling-Lösungen.

Alle Beratungsleistungen auf einen Blick

  • Beratung zu Möglichkeiten der Umsetzung von Controlling-Anforderungen im SAP Bank Analyzer
  • Konzeption und Umsetzung der SAP-IFMA-Lösung, inkl. Anpassungen an SAP AFI oder SAP PA
  • Konzeption und Umsetzung von SAP CVPM-Prozessen
  • Konzeption und Umsetzung von individuellen Controlling-Tools (z.B. auf Basis SAP BW, MS Excel oder MS Access)
  • Prozessoptimierung
  • Durchführung fachlicher Tests
  • Schulungen, Seminare

Ihr ponturo Experte für Controlling:

Alexander Asselborn

Alexander Asselborn
Tel. +49 69 257 82 67-0

Prozesse und Organisation:

Wir gestalten notwendige Anpassungen.

Die Herausforderung:

Bei neuen fachlichen Anforderungen und Veränderungen der IT-Infrastruktur sind Anpassungen an prozessualen Abläufen und organisatorischen Zuständigkeiten unverzichtbar. Dies muss analysiert, konzipiert, kommuniziert und im Detail dokumentiert werden – für den Know-how-Transfer unter relevanten Mitarbeitern und die Nachvollziehbarkeit und Überwachbarkeit durch interne und externe Prüfer. Hinzu kommt: Die MaRisk (AT 8.2) schreiben bei Veränderungen an der Aufbau- und Ablauforganisation sowie an IT-Systemen vor, dass die Auswirkungen auf die erforderlichen Kontrollverfahren und die Kontrollintensität analysiert werden müssen.

Ihre ponturo-Vorteile:

  • Wir haben bereits auf vielen großen IT- und Fachprojekten bei der Konzeption und Anpassung prozessualer und organisatorischer Änderungen erfolgreich unterstützt.
  • Wir besitzen Einblicke in die Prozesslandschaften und Organisationsstrukturen vieler Banken und Versicherungen und können Best Practice-Lösungen aufzeigen.
  • Wir verfügen über das methodische Know-how, um mit gängigen Prozess-Dokumentationstools oder individuellen Lösungen verständliche und revisionssichere Dokumentationen zu erstellen.

Alle Beratungsleistungen auf einen Blick

  • Analyse und Bewertung von Ist-Prozessen und Organisationsstrukturen
  • Konzeption von Soll-Prozessen
  • Konzeption und Umsetzung von Anpassungen an der Organisationsstruktur
  • Durchführung von Workshops mit der Führungsebene und betroffenen Mitarbeitern
  • Dokumentation von Prozessen in geeigneten Tools (z.B. ARIS) oder MS Office (Visio, Excel, Word, PowerPoint)
  • Integration von Prozessdokumentationen in MS SharePoint
  • Konzeption und Umsetzung von Workflows
  • Konzeption und Umsetzung eines revisionssicheren internen Kontrollsystems
  • Schulung und Coaching

Ihr ponturo Experte für Prozesse und Organisation:

Jörg Heckeroth

Jörg Heckeroth
Tel. +49 69 257 82 67-0